Montag 23 Januar 2017
IATA
IATA: MUC
Geocoordinates
48.350000
11.783333
Airliner
Flug
Von / Via
Status
Plan
Lufthansa
LH 521
Mexiko-Stadt (MEX)
Gelandet
05:05
SWISS
LX 4055
Mexiko-Stadt (MEX)
Gelandet
05:05
Lufthansa
LH 727
Shanghai Pu Dong (PVG)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:10
Air China
CA 6227
Shanghai Pu Dong (PVG)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:10
Air China
CA 961
Beijing (PEK)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:20
Lufthansa
LH 7319
Beijing (PEK)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:20
TAP Portugal
TP 8337
Beijing (PEK)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:20
Lufthansa
LH 731
Hong Kong (HKG)
Gelandet
05:30
Air New Zealand
NZ 4211
Hong Kong (HKG)
Gelandet
05:30
TAP Portugal
TP 7621
Hong Kong (HKG)
Gelandet
05:30
Lufthansa
LH 765
Mumbai (BOM)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:50
Lufthansa
LH 763
Neu-Delhi (DEL)
Auf dem Weg (Verspätet)
05:55

Ankunft Flughafen München

Der Flughafen München ist in 2 Terminals unterteilt. Der Terminal 1 dient den ‘nicht’ Star-Allianz Fluggesellschaften, während Terminal 2 von allen Star-Allianz Partner benutzt wird.

Im Terminal 1 ist die Ebene 4 der Ankunftbereiche mit Passkontrolle. Die Gepäckausgabe ist zentral und befindet sich im Terminal 2 zu welcher man bequem auf Rollstegen kommt.

Im Terminal 2 ist der Ankunftbereich auf der Ebene 3. Nach der Passkontrolle befindet sich die zentrale Gepäckausgabe, die von beiden Terminals benutzt wird. 14 Gepäckausgabebänder sichern eine schnelle Abwicklung. Nach der Gepäckausgabe befindet sich die Zollkontrolle. Bei zollpflichtiger Ware geht man zum rot markierten Ausgang und bei nicht zu verzollender Ware, oder wenn man von einem EU-Mitgliedstaat einreist, durch den grün markierten Ausgang. Auf der gleichen Ebene gelangt man danach ins München Airport Center, kurzum MAC genannt, wo sich der Meeting-Point, Info-Schalter, Hotelreservations-Stellen, Reisebüros, Shopping-Area, Restaurants, Autoverleih, Bushaltestelle, Shuttle-Busse, Taxis und der Zugang zur S-Bahn befindet.

Aufgepasst; es kommt des öfteren vor, dass Stichproben beim grün markierten Ausgang gemacht werden. Vor allen die Produktpiraterie wird häufig kontrolliert, welche Kosmetika, Uhren, DVD’s, Taschen, Bekleidung sowie Fan-Artikel umfasst und in vielen Urlaubsländern zu Schleuderpreisen angeboten werden. Diese Artikel sind meistens illegal und Raubkopien. In den meisten Fällen wird diese Ware beschlagnahmt, vor allem wenn es sich um grössere Mengen handelt. Es kann aber auch zu einer Verzeigung führen, was jedoch selten der Fall ist.

Im MAC gibt es Info-Schalter die Informationen und Hilfe anbieten. Ebenso stehen Ärzte und eine Klinik bereit und es gibt Apotheken.

Fuer Personen, die Fluggäste abholen, stehen grosszügig angelegte Parkiermöglichkeiten zur Verfügung. Für solche, die nur ganz kurze Zeit parkieren, gibt es speziell markierte Parkzonen. Diese können sogar im voraus zu sehr vorteilhaften Preisen gebucht werden. Zudem gibt es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten, die die Wartezeiten interessant machen.

Kurzum, einfacher und bequemer geht es nicht mehr. Nicht umsonst ist der Flughafen München im Jahr 2011 zum besten in Europa auserkoren worden.